Kontakt
Zahnarzt, Oralchirurg Eschwege, Dr. Mayer, Dr. Ritzmann 05651 / 75 49 00
Praxis

Zahn-/Weisheitszahnentfernungen

In unserer Praxis werden sowohl Entfernungen von Weisheitszähnen, als auch von anderen bleibenden Zähnen vorgenommen. Bei allen Extraktionen werden moderne, schonende Verfahren angewendet, die die Heilung erleichtern und beschleunigen können. In der Regel reicht eine örtliche Betäubung aus.

Wir möchten Ihnen stets eine schmerzfreie Behandlung ermöglichen und bieten darüber hinaus die Möglichkeit einer Lachgassedierung oder Behandlung unter Vollnarkose an. Auch komplette Zahnsanierungen bei Kindern und Erwachsenen können bei uns unter Vollnarkose durchgeführt werden.

Eine genaue Planung − gerade bei schwierigen Ausgangssituationen wie z. B. schief-/tiefliegenden Weisheitszähnen − ist sehr wichtig: Nach entsprechender dreidimensionaler Diagnostik mit dem Digitalen Volumentomographen (DVT) können wir den Eingriff noch sicherer, präziser und schonender durchführen.

Eine Osteotomie ist notwendig, um im Kieferknochen verbliebene Zähne oder Zahnteile, z. B. Wurzelreste, zu entfernen. Dabei wird in örtlicher Betäubung – auf Wunsch auch in Lachgassedierung oder Vollnarkose − das Zahnfleisch an der entsprechenden Stelle eröffnet, sodass der Kieferknochen freiliegt.

Dann wird die Knochenschicht über dem Zahn mithilfe spezieller Instrumente abgetragen sowie der Zahn vollständig oder in Teilen entfernt. Anschließend verschließen wir die Wunde. Die fehlende Knochensubstanz wird im Laufe der nächsten Monate weitgehend durch natürliche Heilungsprozesse weitgehend ersetzt.

Weitere Informationen zu Weisheitszähnen erhalten Sie in unserem Ratgeber Zähne.