Kontakt
Zahnarzt, Oralchirurg Eschwege, Dr. Mayer, Dr. Ritzmann 05651 / 75 49 00
Praxis

Wurzelkanalbehandlung

Behandlungskompetenz

Eine Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) wird erforderlich, wenn sich die Pulpa (das Zahnmark im Wurzelkanalsystem) infiziert hat. Ursachen dieser Entzündung können Stoffwechselprodukte von Kariesbakterien, z. B. unter einer tiefen Füllung, bakterieller Befall nach einem Unfall, z. B. über einen Haarriss, oder Überlastung und Absterben der Pulpa des Zahnes sein.

Die Behandlungsform der Wahl ist zunächst die Wurzelkanalbehandlung von der Zahnkrone aus (orthograde Reinigung). Dabei wird das erkrankte Gewebe möglichst vollständig aus dem Wurzelkanalsystem entfernt, das Kanalsystem desinfiziert, aufbereitet und anschließend wieder aufgefüllt. Falls in Einzelfällen notwendig, kann gegebenenfalls zusätzlich eine Wurzelspitzenresektion erforderlich sein.

Moderne Technik für den Behandlungserfolg:

Weitere Informationen zur Wurzelkanalbehandlung haben wir Ihnen im Ratgeber Zähne zusammengestellt.