Kontakt
Zahnarzt, Oralchirurg Eschwege, Dr. Mayer, Dr. Ritzmann 05651 / 75 49 00
Praxis

Wurzelspitzenresektion

Highlight DVT

Mit dem Digitalen Volumentomographen (DVT) können wir Wurzelspitzenresektionen in aller Regel noch sicherer, präziser und schonender durchführen.

Eine Wurzelspitzenresektion ist bei Entzündungsprozessen an der Zahnwurzel notwendig, die durch eine Wurzelkanalbehandlung nicht behandelt oder ausgeheilt werden können.

Bei der Behandlung wird die Wurzelspitze mikrochirurgisch (mit sehr feinen Instrumente) abgetrennt und das umliegende entzündete Gewebe entfernt. Es handelt sich hierbei um winzige Strukturen, daher erfolgt die Behandlung auch hier unter der Verwendung einer Lupenbrille. Um eine Neuinfektion der gekappten Zahnwurzel und des Kieferknochens zu verhindern, wird zusätzlich eine retrograde Reinigung vorgenommen: Das Wurzelkanalsystem wird ausgehend von der Wurzelspitze gereinigt, aufbereitet und schließlich mit einem speziellen Füllmaterial dicht verschlossen.

Falls eine neue Füllung oder Krone des Zahnes notwendig ist, wird dies anschließend von Ihrem überweisenden Zahnarzt durchgeführt.

Weitere Informationen zur Wurzelspitzenresektion finden Sie im Ratgeber Zähne.